Alles wichtigen Informationen zum Coronavirus, COVID-19, COV-Sars, und Verhaltensregeln sind hier zu finden

BZgA

 

Sollten Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden, und Verdacht auf eine COVID-19 Infektion haben, Sie Kontakt zu einem COVID-19 Infizierten hatten oder aus einem Risikogebiet kommen (bspw. China, Korea, Italien, Spanien, Iran, NRW), melden Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt.

Bitte sehen Sie von einem Besuch in der Praxis ab, bzw. melden Sie bitte per Email, vielen Dank.

 


Grippaler Infekt

Cystus Incanus besitzt einen hohen Anteil an Polyphenolen. Diese sorgen dafür, dass Viren inaktiviert werden indem die Rezeptoren, die das Andocken der Viren an die menschlichen Zellen ermöglichen, blockiert werden. So können sich die Viren  im menschlichen Organismus nicht mehr unkontrolliert vermehren und Infektionen wesentlich schneller eingedämmt werden. 

 

Bei ersten Anzeichen kann auch mit Engystol® und Gripp-Heel®  dem Infekt Einhalt geboten werden.


Implantat-Ohr-Akupunktur

Implantat-Akupunktur ist eine spezielle Form der Ohrakupunktur. Anstatt einer kurzfristigen Behandlung mit klassischen Akupunkturnadeln oder Dauernadeln werden winzige Implantatnadeln an den bekannten Akupunkturpunkten gesetzt. Je nach Krankheitsbild kommen Implantatnadeln mit unterschiedlicher Wirkungsdauer zum Einsatz. Bei der Raucherentwöhnung und Übergewicht beispielsweise 3 Monate, bei chronischen Schmerzen oder anderen chronischen Erkrankungen wie Morbus Parkinson bis zu 5 Jahren.  Dadurch sollen die in der Ohrakupunktur bekannten Reflexpunkte permanent stimuliert werden. 

Bei folgenden Krankheitsbildern kann die Implantat-Ohr-Akupunktur gute Erfolge erzielen:

Krankheitsbilder

Restless-Leg-Syndrom

 

Templantat-Nadeln zur Ohrakupunktur

Die Templax Reihe ist unsere patentierte Lösung zur biologischen Langzeit-Akupunktur von 3 bis 60 Monaten. Die Nadeln verbleiben für einen bestimmten Zeitraum im Ohr und lösen sich währenddessen auf: Sie werden vom Körper resorbiert. Templax Nadeln eignen sich somit besonders für Anwendungen, bei denen ein Akupunktur-Implantat aus Titan nicht signifikant erscheint sowie als Ersatz für herkömmliche Dauernadeln aus Metall.

 

 


Elektro-Akupunktur

Neu - für Patienten die Angst vor Akupunktur-Nadeln haben, gibt es jetzt die Elektro-Akupunktur.

Hierbei werden die Trigger-Punkte mittels eines speziellen Punktsucher ermittelt und anschließend mit einem leichten Strom stimuliert, vollkommen schmerzfrei.


Heuschnupfen - Akupunktur

Sie leiden an Heuschnupfen? Die Nase läuft, die Augen tränen und jucken, das Mittel gegen Heuschnupfen macht Sie müde?

Dann probieren Sie es doch einfach mal mit einer Akupunkturbehandlung. Die Symptome besser sich meist innerhalb von 12 Stunden, ohne die üblichen Nebenwirkungen von Antihistaminen.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung


Pollenbedingte Allergien